Texte aus der Schreibwerkstatt: Heimat ist – hier?

Teilnehmerinnen der Schreibwerkstatt im Haus auf der Alb, Bad Urach

Teilnehmerinnen der Schreibwerkstatt


Ich bin hier angekommen mit 19 Jahren über einen Ausreiseantrag der DDR
im November 1973, in Ebingen.
Ausgesucht hatte ich mir den Ort nicht. Es gab da eben eine Restfamilie.
Die Zusammenführung klappte nicht.
NICHT TRAURIG SEIN, ich habe einen anderen Weg gefunden, ganz schnell.

Die Andersartigkeit von Baden und von Württemberg habe ich nie verstanden,
es heißt doch Baden-Württemberg.
Wir sind ein Volk! Gilt das nur für Gesamt-Deutschland und nicht in einem Bundesland?
NICHT TRAURIG SEIN über die Missverständnisse.
Manches muss ich nicht verstehen wollen.

Man sagt, die Schwaben bruddeln und sind behäbig und kehren jeden Samstag auf schwäbisch.
Ja, ich habe einige davon kennen gelernt, sie begegnen mir und sind auch manchmal meine Kunden.
NICHT TRAURIG SEIN, ich kann mit euch leben, aber nicht mein Leben mit euch teilen. Manchmal höre ich zufällig meine Freunde schwäbeln. Das befremdet mich.

Ich bin mit dem Fahrrad groß geworden. Im Osten war es unser Hauptverkehrsmittel. Es gab schon immer Fahrradwege, ganz klar.
Hier in Baden-Württemberg legt man jetzt nach einem halben Jahrhundert später Programme auf zur Finanzierung von ausgewiesenen Radwegen. Kommunen erhalten dafür Zuschüsse für Striche auf Fahrbahnen mit einem Fahrrad-Piktogramm, damit man nicht vom Weg abkommt und eine Statistik aufbessern kann.
Verschwendung von Steuergeldern für Unnützes.

NICHT TRAURIG SEIN, man bemüht sich um deine Sicherheit.
Ja, mit 60 habe ich mir einen Fahrradhelm zugelegt.

Der Flughafen hier soll jetzt Manfred-Rommel-Flughafen heißen.
Wenn ich nach Berlin fliege, dann sage ich: ich lande in Tegel.
Fliege ich zurück, sage ich zukünftig: ich lande bei Rommel.
Warum muss ein Flughafen einer Region einen Männer-Namen tragen?
NICHT TRAURIG SEIN. Es gibt bestimmt bald gute Witze darüber.
Das würde Manfred sehr erfreuen.

    Foto und Text: Carola Franke-Höltzermann

Dieser Beitrag wurde unter Bad Urach, Orte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s